Castell d'Alaro

Historische Gebäude

Castell d'Alaro

Der Tafelberg der Insel will durch einen einstündigen Fussmarsch erobert werden. Die Belohnung ist ein grandioser Blick über die Insel und eine schmucke Kapelle.

Castell de Bellver

Historische Gebäude

Castell de Bellver

Der Bau des Castell de Bellver ist europaweit für eine Festung, die in der Vergangenheit als Gefängnis und Wachturm genutzt wurde, einzigartig – denn sie ist ...

Castell de Capdepera

Historische Gebäude

Castell de Capdepera

Das Castell de Capdepera - ein imposanter Zeitzeuge in der gleichnamigen Gemeinde, im Nordosten der Insel. Schon von der Ferne sieht man die mächtigen, von dichter ...

Coves de Campanet

Höhlen

Coves de Campanet

Die Natur ist immer noch der beste Künstler. Ein Beweis dafür ist das faszinierende Höhlensystem der Coves de Campanet in der gleichnamigen Gemeinde.

Coves del Drac

Höhlen

Coves del Drac

Die wohl bekannteste Tropfsteinhöhle der Insel: beeindruckende Stalagmiten und Stalagtiten und ein Höhlensee mit einem musikspielendem Kahn gehören dazu.

Coves d´Arta

Höhlen

Coves d´Arta

In der Coves d´Artà Höhle einen Ausflug zum Mittelpunkt der Erde antreten. Das karbonatische Sedimentgestein, aus dem die Baleareninsel Mallorca größtenteils ...

Cuevas dels Hams

Höhlen

Cuevas dels Hams

1905 macht ein Höhlenforscher eine unglaubliche Entdeckung, als er auf das Tropfsteinhöhlensystem der Cuevas dels Hams stößt. Zu dem Zeitpunkt sind sie bereits über ...

Iglesia de Sant Bartomeu

Historische Gebäude

Iglesia de Sant Bartomeu

Die Iglesia de Sant Bartomeu ist ein barockes Meisterwerk inmitten der Berge und liegt in der hübschen Ortschaft Soller. Das Ortsbild wird geprägt durch ockerfarbene ...

Kathedrale La Seu

Historische Gebäude

Kathedrale La Seu

Die Kathedrale La Seu wurde bereits mehrfach zum schönsten Bauwerk Spaniens gewählt. Das Wahrzeichen der Insel ist von außen und innen ein architektonischer Genuss.

Kloster Lluc

Historische Gebäude

Kloster Lluc

Hoch oben im Tramuntana Gebirge thront das altehrwürdige Kloster LLuc. Das Restaurant im Kloster ist ein Geheimtipp, das Spanferkel und die Lammschulter ein Gedicht.

Historische Gebäude

Kloster Valldemossa

Das Kloster Real Cartuja de Valldemossa ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Mallorcas. Nur 20 Autominuten von Palma entfernt, öffnet sich in der Serra de ...

Llotia de Palma

Historische Gebäude

Llotia de Palma

Das Profangebäude Llotja de Palma, auch bekannt als Llotja dels Mercaders bzw. als La Lonja de los Mercaderes. Nach diesem Gebäude ist auch das ganze Viertel La Lonja ...

Mal Pas / Es Colomer

Aussichtspunkte

Mal Pas / Es Colomer

Mal Pas und Es Colomer sind zwei Ziele im Norden Mallorcas die unbedingt besichtigt werden müssen. Sowohl das idyllische Dorf Mal Pas als auch der Aussichtspunkte ...

Mirador de ses Barques

Aussichtspunkte

Mirador de ses Barques

Unweit des Dorfes Fornalutx liegt dieser Aussichtsplatz mit Restaurant - zur linken ein 1000m hohes Bergmassiv, rechts der weite Blick über Port de Soller und das ...

Palau de l'Almudaina

Historische Gebäude

Palau de l'Almudaina

Hinter den mächtigen Mauern des Palau de l´Almudaina wird nach wie vor Geschichte geschrieben. Wie viele Paläste auf Mallorca, ist der Palau de l´Almudaina in Palma ...

Placa de toros

Historische Gebäude

Placa de toros

Auf der beliebten Urlaubsinsel Mallorca gibt es insgesamt vier Stierkampfarenen, die als Plaça de toros bezeichnet werden. Neben Alcúdia, Felanitx und Muro ist die ...

Santuari de Cura

Historische Gebäude

Santuari de Cura

Auf dem 540 Meter hohen Tafelberg wurde im 15. Jahrhundert die Klosteranlage Santuario de Nuestra Señora de Cura errichtet und bis ins 19. Jahrhundert regelmäßig ...

Santuari de Sant Salvador

Historische Gebäude

Santuari de Sant Salvador

Hoch oben auf dem Puig de Sant Salvador im Südosten der Insel thront auf gut 509 Metern Höhe die Klosteranlage Santuari de Sant Salvador. Die Wallfahrtskirche aus dem ...

Stadtmauer Alcudia

Historische Gebäude

Stadtmauer Alcudia

Die Stadtmauer von Alcúdia ist die Älteste mittelalterlichen Festungsanlagen auf Mallorca und eindrucksvoller Zeitzeuge der Geschichte und zählt heute zu den ...

Talaia d´Albercutx

Aussichtspunkte

Talaia d´Albercutx

Einer der bekanntesten dieser Wachtürme ist der Talaia d'Albercutx auf der Halbinsel Formentor an der äußersten Nordspitze der Insel.

Torre del Verger

Aussichtspunkte

Torre del Verger

Der im Mittelalter erbaute Wachturm Torre del Verger erhebt sich auf einem Felsvorsprung an der Nordwestküste Mallorcas in der Gemeinde Banyalbufar und ist etwa einen ...

Eine Trauminsel und ihre einzigartigen Sehenswürdigkeiten

Mallorca ist nicht nur ein ideales Reiseziel für einen Badeurlaub oder einen Partyurlaub, denn die sonnige Baleareninsel hat auch abseits der vielen Strände und Buchten einiges zu bieten. Die aufregende Vergangenheit Mallorcas hat prachtvolle Bauten, eindrucksvolle Kulturdenkmäler und historische Städte hervorgebracht, aber auch die Natur bietet mit ihren fantastischen Naturwundern beeindruckende Sehenswürdigkeiten. Festungen, Kirchen, Ausgrabungsstätten, Wachtürme und Leuchttürme sind nur ein paar Beispiele auf der langen Liste. Viele Sehenswürdigkeiten auf Mallorca sind sogar kostenlos zugänglich, aber auch bei den kostenpflichtigen Attraktionen sind die Preise erschwinglich und es gibt Ermäßigungen für Senioren, Kinder, Familien und Gruppen. Mit einem Mietauto gelangt man in die entlegensten Ecken der Insel, wo sich so manche versteckte Sehenswürdigkeit auftun, wie die Felsenburg Castell d'Alaró nördlich der gleichnamigen Kleinstadt im Tramuntana-Gebirge, der schmucke Herrensitz Son Marroig bei Deía, der vom österreichischen Erzherzog Ludwig Salvator erbaut wurde, oder der Leuchtturm Cap d'Gros in Port de Sóller, der ebenfalls in der Serra de Tramuntana liegt. Apropos Sóller: Mit der historischen Schmalspurbahn durchfährst du die fast unwirkliche Natur des Tramuntana-Gebirges von Palma nach Sóller.

Einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Mallorcas sind in der Inselhauptstadt Palma versammelt. Mehr als 100 Jahre dauerte der Bau eines der schönsten Wahrzeichen der Mittelmeerinsel: Der imposanten gotischen Bischofskirche und Kathedrale La Seu, wo auch zwei Könige Mallorcas begraben sind. Ihr heutiges Erscheinungsbild hat sie größtenteils dem spanischen Architekten Antoni Gaudí zu verdanken. Schon allein die prachtvollen Gebäude im Altstadtzentrum von Palma, der Königspalast und die Arabischen Bäder, die Banys Árabs, sind einen Besuch wert. Auch Städte wie Capdepera im Nordosten der Insel sind eine einzige Sehenswürdigkeit. Die Festungsstadt ist geprägt von historischen Häusern und dem Castell de Capdepera, einer riesigen, mittelalterlichen Festung. Auch das Bergdorf Valldemossa im Westen und Artà im Nordosten zählen zu diesen historischen Städten. In zahlreichen Museen, die sich auf der gesamten Insel verteilen, werden die Kulturgüter und historischen Artefakte verschiedener Jahrhunderte anschaulich präsentiert. Die Ausstellungshäuser sind ideale Attraktionen für Schlechtwettertage. Beispiele sind das Museu de Mallorca in Palma, das die Geschichte der ganzen Insel erzählt, und das Centro Cultural in Andratx, ein spannendes Museum moderner Kunst.