Cala Figuera, die Natürliche

Nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Fischerdorf im Südosten der Insel, befindet sich der Strand Cala Figuera auf der Halbinsel Formentor ganz im Norden Mallorcas. Der Clou: ringsum bietet die Halbinsel viele weitere wunderschöne weniger besuchte Buchten, die es zu entdecken gilt.

Eine Oase der Ruhe

Wer sich für einen Strandtag entscheidet, kann diesen beispielsweise an der Cala Figuera beginnen und schließlich anderorts weiterführen – vielleicht wollen Sie beim Anblick der wunderschönen Bucht aber auch gar nicht wieder weg: tiefblaues Wasser, feinster sauberer Sand und natürliche Unberührtheit. Harmonisch fügt sich die Bucht ein zwischen den felsigen Hängen des massiven El Fumat, der 330 Meter in die Höhe ragt. In der Vergangenheit haben sich einige Felsblöcke aus dem Felskoloss gelöst und sind herabgestürzt – sie liegen nun als kleine Felsinseln im Wasser. Was die Cala Figuera ausmacht, ist die kontrastreiche Umgebung aus rauer Felslandschaft und dem Idyll einer kleinen ruhigen Bucht mit glasklarem Wasser. Die Bucht ist zwar weniger besucht als manch andere, zeitweise allerdings tummeln sich im Sommer dann doch auch einige Gäste mehr am Strand, mit denen man sich das Idyll dann teilen muss. In den Wintermonaten ist die Bucht eine der menschenleersten Gegenden der Insel.

Cala Figuera

Häfen

Cala Figuera

An der Südostküste Mallorcas befindet sich das kleine idyllisch gelegene Fischerdorf Cala Figuera. Vom Meer aus sind es zwei hohe Felsen, die den Ort zu „bewachen“ scheinen. Cala Figuera befindet sich in einer zweiteiligen fjordartigen Bucht, deren Wasserarme Caló d’En Boira und Caló d’En Busques ein Y bilden.

Nach wie vor ist die gewisse Unberührtheit der Cala Figuera jedoch ihr Trumpf – es gibt keinerlei Serviceeinrichtungen und allgemein keinerlei Zeichen eines menschlichen Eingriffs in die Natur. Es empfiehlt sich für Besucher Badeschuhe mitzubringen – der Untergrund ist teilweise recht steinig. Für Familien mit Kindern ist die Bucht eher ungeeignet.

Spezielle Wassersportangebote gibt es nicht. Allerdings eignet sich die Bucht ideal zum Tauchen oder Schnorcheln – die vielfältige Unterwasserwelt hat ihren Reiz. Auch für kletterbegeisterte Badegäste ist die Bucht ein Paradies. Die umgebende Felslandschaft lädt nahezu dazu ein – auch für Wanderbegeisterte ist eine Tour durch die umliegende Landschaft zwischendurch eine gelungene Abwechslung zum Sonnenbaden.

Far de Formentor

Ausflugsziele

Far de Formentor

Weithin sichtbar thront der weiß-getünchte Leuchtturm Far de Formentor auf der äußersten Spitze des Cap de Formentor und markiert damit den nordöstlichsten Punkt Mallorcas.

Anfahrt

Der Weg hin zur Cala Figuera ist nicht ganz so einfach – vielleicht ist sie aus diesem Grund auch so wunderbar ruhig und nur spärlich besucht. Autofahrer fahren von Port de Pollença in Richtung Cap de Formentor (Ma-2210) – bei Kilometer 12 biegen Sie ab nach links auf einen Schotterweg, die Strecke ist sehr kurvenreich. Die Parkmöglichkeiten sind am Wegesrand nur begrenzt. Zwar ist die Fahrt bis hin zur Bucht auch möglich, es wird jedoch empfohlen den letzten Kilometer der Strecke zu Fuß zu gehen (etwa 25 Minuten). Wenn Sie bis Kilometer 13 weiterfahren, gelangen sie dort an einen Schotterparkplatz. Von dort aus führt ein schmaler steiler Trampelpfad hin zur Bucht.

Details Cala Figuera

Strand
Sandstrand
Wellengang leicht
Meereszugang mittel
Ausrichtung Norden
m lang, m breit
Erreichbarkeit schlecht
Besucher
viele Besucher
Einheimische/Touristen
Services
Parken
Kein Parkplatz
Aktivitäten
Schnorcheln
Bewertungen
Strand:

Landschaft:

Sauberkeit:

Wasserqualität:

Für Familien:

Wassersport:

Infrastruktur:


Gesamtnote:


GESAMT: Platz 11

Karte

Weitere interessante Strände

Cala Agulla

Strände

Cala Agulla

Kiefern und Pinien rahmen diese Schönheit gleich neben Cala Ratjada ein. Für Besucher des Nordostens der Insel ist dieser Strand ein Muss, für Familien eine Top ...

Cala Deià

Strände

Cala Deià

Wer dem Reiz des Künstlerdorfes Deià erlegen ist, der wird die Cala Deià lieben. Diese wunderschöne Strandbucht lädt zu einem Orangensaft und Café con leche ein.

Cala Llombards

Strände

Cala Llombards

Kristallklares, ruhiges Wasser zeichnet diesen Top-Strand im Südosten aus. Besucher, die eine gute Infrastruktur wünschen, sind hier richtig - Dusche, Restaurant, ...