Orte

Orte

Palma und Alcudia kennt fast jeder, aber die Insel hat auch malerische Bergdörfer wie Deia, Banyalbufar oder Fornalutx zu bieten. Entdecke hier Orte die du noch nicht kennst und einen Ausflug Wert sind.

Strände

Strände

Life is a Beach - Mallorca hat einige der schönsten Strände Spaniens zu bieten. Vom karibischen Traumstrand Es Trenc bis zu abgelegenen Buchten ist für jeden etwas dabei.

Ausflugsziele

Ausflugsziele

Ein Ausflug nach Cap de Formentor oder mit der Tren de Soller von Palma nach Soller fahren, hier findest du die begehrten Ausflugsziele der Insel

Märkte

Märkte

Die Wochenmärkte auf Mallorca sind ein beliebtes Ziel von Einheimischen und Touristen. Finde hier die schönsten Märkte der Insel.

Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten

Ob die beliebte Kathedrale La Seu in Palma, das Castell de Bellver oder die Drachenhöhlen in Porto Cristo. Entdecke die beliebten Hot Spots der Insel.

Restaurants

Restaurants

Hier findest du Restaurants sortiert nach Städten. Die Liste befindet sich im Aufbau und wird ständig erweitert. 

Häfen

Häfen

Hier findest du Informationen zu den Häfen auf Mallorca. Neben Bildern gibt es auch die ein oder andere schöne Video Luftaufnahme des Hafens zu sehen.

Golfplätze

Golfplätze

Wo sind die Besten Golfplätze auf Mallorca, welches Handicap ist nötig und was kostet eine Green Fee? Hier findest du die Antworten.


Wussten Sie schon...

dass die ersten Einwohner auf Mallorca vom französichen Festland übersiedelten?

Es war vor rund 7000 Jahren, als die ersten Siedler das Mittelmeerparadies für sich eroberten. Dies ersten Inselbewohner bewohnten die Höhlen, die in Mallorca an vielen Stellen zu bewundern sind. Es gab dann - Jahrtausende später - eine zweite französische Besiedlungswelle.

Dieses Mal war es Jaume I., der im Jahre 1229 die Insel eroberte und mit seinen Gefolgsleuten eine lange Zeit auf der Insel die Herrschaft übernahm. Übrigens -  noch heute sehen wir den Einfluß Frankreichs auf der Insel, zum Beispiel an der alten mallorquinischen Sprache. "Bona nit" etwa ähnelt dem französischen "Bon Nuit". Und in den nordwestlichen Teilen der Insel, etwa rund um Sóller, wird auch heute noch das ein oder französische Wort gesprochen.