S'arenal

S'arenal, oder auch oftmals El Arenal genannt, gehört zu den Orten Mallorcas, die sehr stark vom Tourismus geprägt sind. Der im Süden von Mallorca gelegene Ort grenzt zudem an den Westen der Region (Comarca) Migjorn. S'arenal ist Teil der Hauptstadt Palma und aufgrund der unweiten Entfernung nicht weit vom Flughafen entfernt. Palma ist nur 12 Kilometer von S’arenal entfernt. Teilweise gehört S'arenal auch zu der Stadt Llucmajor, die sich im Inneren der Insel befindet. Mit seinen fast 17.000 Einwohnern gehört dieser Ort Mallorcas zu den größeren Städten der Insel. Die Einwohnerzahl setzt sich jedoch aus den beiden Teilen Palma und Llucmajor zusammen. Hier in S’arenal befindet sich der berühmt berüchtigte Strand, auch „Ballermann 6“ genannt. Besonders bei den deutschen Urlaubern und Partygängern ist dieser Strand sehr beliebt.

Geschichte von El Arenal

Historisch gesehen taucht der Ort S'arenal in den Unterlagen erstmals in dem Jahr 1887 auf. Ursprünglich war S'arenal ein kleines Fischerdorf und bot zugleich Unterschlupf für Seemänner. Zu diesem Zeitpunkt verzeichnete der Ort lediglich 21 Einwohner. Viele Jahre später, im Jahr 1910 lässt sich den Aufzeichnungen entnehmen, dass die Einwohnerzahl auf 37 gestiegen war. Die Bewohnerzahl stieg vier Jahre später, im Jahr 1914, aufgrund des Baus der Eisenbahnstrecke von Llucmajor nach Palma immer weiter an. Innerhalb dieser Bauarbeiten stieg die Zahl der Einwohner im Jahr 1930 auf 379 an. In dieser Zeit war der Name S'arenal nicht mehr in Gebraucht. Stattdessen wurde der Ort mit dem Namen Es Republicans bezeichnet. Dieser Name wurde aufgrund einer politischen Bewegung angeführt und erst ab dem Jahr 1950 aus dem Sprachgebraucht entfernt. Mit den Baumaßnahmen am Strand fand der ursprüngliche Name der Stadt seinen Platz in der alltäglichen Sprache wider. Folge dieser Maßnahmen war ein erhöhtes Touristenaufkommen. Mit der Touristenbewegung steigerte sich auch die Zahl der Einwohner S’arenals enorm. Bereits im Jahr 1981 wurden 9.106 Einwohner gezählt. Dass S'arenal in seiner ursprünglichen Form ein Fischerdorf war, wird heute nur noch im Ortskern sichtbar.

Top 5 Reisetipps für S'arenal

Da S'arenal so überlaufen von den Touristen ist, fällt einem hier als „Sehenswürdigkeit“, wenn dies so bezeichnet werden darf, der berühmte und bei den Touristen stets beliebte Ballermann 6 ein. S'arenal hat jedoch auch kulturell und landschaftlich sehr viel zu bieten. Mit den kulturellen Vorzügen angefangen, lässt sich der alte Ortskern von S'arenal benennen. Hier sind, wie schon in der Geschichte von S'arenal nachzulesen war, Spuren zu erkennen, die darauf hinweisen, dass diese Stadt ursprünglich ein kleines Fischerdorf war. Die Urlauber können sich hier die typischen Häuser aus der Gründerzeit des 18. und 19. Jahrhunderts anschauen.

Um nicht nur die Landschaft zu erkunden, sondern auch einen traumhaften Blick über das Meer und die Palmenlandschaft zu bekommen, empfiehlt sich der Aussichtpunkt Son Veri Nou. Dieser befindet sich in der Nähe des Villenviertels oberhalb der Küste. Der sehr weitläufige Blick bietet eine Sicht über Playa de Palma sowie Arenal.

Neben den kulturellen und landschaftlichen Unternehmungen darf auch ein Strandbesuch nicht fehlen. Gerade hier in S’arenal, wo sich der berühmte Ballermann 6 befindet, ist ein Strandtag ein Muss. Grund hierfür sind nicht die Feiern der vielen Touristen, sondern der kilometerlange Sandstrand, der wider Erwarten sehr sauber und gepflegt ist. Neben dem Ballermann 6 ist auch der Ballermann 1 zu benennen, der aufgrund seiner großzügigen Fläche auch sehr gut für Familien geeignet ist.

Um in Wassernähe zu bleiben lässt sich als weitere Sehenswürdigkeit der Yachthafen von S’Arenal benennen. Der sehr modern gehaltene Yachthafen ist mit seinen 630 Liegeplätzen sehr groß und beherbergt unter anderem sehr luxuriöse Yachten. Dieser Hafen befindet sich im Süden der Platja de Palma an der Carrer de los Roses.

The Sea Club

Restaurants

The Sea Club

In dem Open-Air-Restaurant The Sea Club werden köstliche Speisen unter freiem Himmel serviert!

Unweit zum Yachthafen, hier auch „Marina“ genannt, befindet sich die Strandpromenade, die zum Bummeln und shoppen einlädt. Von der Strandpromenade sind es nur wenige Meter zum feinen Sandstrand, falls nach einer Shoppingtour das Bedürfnis nach einer kleinen Abkühlung besteht. Neben den zahlreichen Geschäften beherbergt die Strandpromenade zudem eine Vielzahl an Restaurants und Bars, die zur Stärkung oder getränketechnischen Abkühlung einladen.

Sport und Freizeit in El Arenal

S’arenal bietet seinen Gästen neben dem schönen Strand und der idyllischen Landschaft ein großes Angebot an Sport- und Freizeitangeboten an. Um hier nicht wie üblich mit dem breit gefächerten Angebot der Wasseraktivitäten zu beginnen, lässt sich der Dino Park benennen. Hier können die Urlauber sich mit ihrem minigolferischen Können beweisen. Die Anlage ist nicht nur für das jüngere Publikum oder Familien, sondern auch für das ältere Publikum ausgelegt. Diese Aktivität gehört zu den besten Alternativen, wenn das Wetter nicht zum Baden einlädt, oder die Besucher vom Strand eine kleine Abwechslung haben möchten.

Für die, die sich in ihrem Urlaub etwas mehr Action wünschen, ist das Aqualand genau das richtige Ausflugsziel. Das Aqualand gehört zu den Themen-und Freizeitparks und überzeugt mit der Vielfalt der verschiedenen Rutschen wie beispielsweise die Trichterrutsche Tornado. Ein Besuch in diesem Park ist ein Erlebnis für die ganze Familie. In den Monaten der Hauptsaison muss aufgrund des hohen Andrangs mit längeren Wartezeiten an den verschiedenen Rutschen gerechnet werden.

Um die Erkundung des Ortes mit einer sportlichen Aktivität zu verbinden bietet sich neben dem Radfahren und Wandern eine weitere, moderne Aktivität an. Hier wird auf die Segway-Touren angespielt, die auf S’arenal angeboten werden. Es werden Touren mit der Dauer von einer oder zwei Stunden angeboten. Die einstündige Tour liegt preislich bei etwa. 35 €. Die Tour, mit der Dauer von zwei Stunden kostet etwa 50 €. Die Rundtouren werden nicht nur in der Hauptsaison, sondern über das ganze Jahr verteilt angeboten und können auf Englisch oder in der Landessprache Spanisch durchgeführt werden.

Top-Restaurants in S'arenal

In einer touristenüberlaufenen Stadt wie S’arenal gibt es eine Vielzahl von Restaurants. Deshalb liegt die Annahme nahe, dass es hier nicht einfach ist die Gourmettempel von den Imbissbudenartigen Restaurants zu unterscheiden.

Die Casa do Pulpo gehört eindeutig nicht zu den Restaurants mit imbissähnlichem Niveau. Bei diesem Lokal handelt es sich um ein ausgezeichnetes und sehr oft gelobtes Fischrestaurant. Ein Besuch in diesem Restaurant eignet sich sehr gut für besondere Anlässe. Was nicht bedeuten soll, dass man dieses Restaurant nur besuchen soll, wenn ein ausgewähltes Ereignis als Grund zählt. Die Küche der Casa do Pulpo ist spanisch gehalten und bietet neben dem Abendessen auch die Möglichkeit, das Lokal zur Frühstückszeit zu besuchen. Aufgrund des sehr guten Rufs empfiehlt es sich, vor dem Besuch einen Tisch zu reservieren.

Real Golf de Bendinat

Golfplätze

Real Golf de Bendinat

Abwechslungsreiche Bahnen und malerische Fernblicke zeichnen den schönen Golfplatz Real Golf de Bendinat aus. Sein Charme begründet sich aus der Mischung einer herrlichen Anlage, umgeben von Oliven- und Mandelbäumen, und dem typisch britischen Flair des Clubhauses.

Das sehr rustikal und naturangelehnte Lokal mit dem Namen Duque's Parilla verwöhnt seine Gäste ebenfalls mit einheimischer, regionaler Küche. Jedoch werden neben den traditionell spanischen Gerichten auch internationale Speisen angeboten. Besonders für Steak- und Fleischfans bietet das Duque's Parilla mit seinen frisch gegrillten Fleischspezialitäten einen Gaumenschmaus. Das Fleisch wird vor den Augen der Gäste vom Metzger zugeschnitten und anschließend auf den Grill gelegt.

Karte

Weitere interessante Orte

Portocolom

Orte

Portocolom

Portocolom (häufig auch: Porto Colom) liegt im südöstlichen Teil der spanischen Insel Mallorca. Fernab vom Massentourismus gilt der alte Fischerort, welcher zum ...

Palma de Mallorca

Orte

Palma de Mallorca

Die Hauptstadt der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca ist das Zentrum der Insel und hat trotz seiner nur 400.000 Einwohner Metropolcharakter - unmöglich, sich der ...

Port d'Andratx

Orte

Port d'Andratx

Port d‘Andratx zählt zu den beliebtesten und exklusivsten Gegenden der balearischen Insel Mallorca. Es besticht durch eine wunderschöne Landschaft, einen alten und ...