Magaluf

Magaluf ist ein kleiner Ort mit ca. 4.500 Einwohnern auf der balearischen Insel Mallorca. Er gehört der Gemeinde Calvià an und liegt in der Nähe der Hauptstadt Palma de Mallorca. Magaluf ist ein Touristenort und gilt als Hotspot für große Parties: Viele Hotels zieren die kleine Stadt, wobei Magaluf vor allem Urlauber aus Großbritannien anzieht. Die Konsequenz ist ein Straßenbild, das überwiegend von englischen Pubs und anderen englischen Einrichtungen geprägt ist. Der Strand von Magaluf ist mit einer Länge von über 1.500 Metern einer der längsten des Bezirkes Calvià: Laut Tourismusbüro finden hier über 1.000 Menschen Platz auf den zur Verfügung gestellten Sonnenliegen. Zudem befindet sich in der Bucht des Ortes eine kleine Insel, die seit geraumer Zeit unter Naturschutz steht. Bekannt ist Magaluf vor allem für sein Nachtleben: Es existieren viele Nachtclubs und Bars wobei das BCM Palace der größte dieser ist. Hier legen viele bekannte DJs (die besten Europas) auf und auf den drei Etagen ist genug Platz für verschiedene Partyarten (z.B. Schaum- oder Wasserparties).

Geschichte von Magaluf 

Historisch gesehen lässt sich nicht viel über Magaluf berichten. Der Grund liegt darin, dass der Ort erst seit dem 20. Jahrhundert besteht und dass er ausschließlich für touristische Zwecke erbaut wurde. Magaluf kann also auf keine allzu lange Vergangenheit zurückblicken.

Top 5 Reisetipps für Magaluf 

Geschichtlich gesehen gibt es, wie bereits erwähnt, in Magaluf nicht viel zu entdecken. Für viel Freizeitvergnügen und Unterhaltung wird jedoch dank vieler verschiedener Attraktionen gesorgt. Das bereits erwähnte BCM Music Empire hat bei der nächtlichen Unterhaltung die Nase vorn: Die angeblich größte Disco Europas liegt sehr zentral und nur drei Häuserblocks vom Strand entfernt. Die auffällige Beleuchtung, die noch aus einer großen Entfernung zu sehen ist, trägt zu der Tatsache bei, dass Sie das BCM Palace nicht verfehlen können. Die Disco ist im Sommer täglich und im Winter samstags ab 23 Uhr geöffnet. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage: www.bcm-planetdance.com.

Nur einen Katzensprung entfernt vom BCM befindet sich Mrs. Doyles Irish Pub. Dieser betitelt sich selbst mit der Auszeichnung „weltbeste irische Kneipe“. Es werden Irish Folk Music & Songs geboten, zu denen man bei einem Guinness vom Fass tanzen oder einfach nur schunkeln kann. Neben der Disco BCM ist der Mrs. Doyles Irish Pub eine der Hauptanlaufstellen für die Touristen in Magaluf. Auch hierüber finden Sie im Netz weitere Informationen: www.mrsdoyles.com.

Foxy´s Beach Bar Magaluf

Restaurants

Foxy´s Beach Bar Magaluf

Von der weitläufigen einladenden Außenterrasse genießt man einen herrlichen Ausblick.

Etwas gesitteter – und das klingt jetzt widersprüchlich – geht es bei den Piraten zu. Doch keine Angst, es handelt sich nicht um echte Piraten: Die Diner-Show, welche als Piratenabenteuer vermarktet wird, findet in einem Gebäude am Südausgang von Magaluf statt und ist seit Jahren sehr beliebt und erfolgreich. Hier wird ohne Besteck geschmaust und das Publikum findet sich inmitten eines Kampfes zwischen Piraten wieder. Der Spaß findet auf Englisch statt und glänzt mit tollen akrobatischen Einlagen. Beginn der Veranstaltung ist stets um 18 Uhr. Die Pirates Uncut Show (im Gegensatz zur vorherigen Show ist diese nicht für Kinder und Jugendliche geeignet!) beginnt jeweils um 22:30 Uhr. Hier werden Stripeinlagen sowie Hardcore-Andeutungen geboten. Für weitere Infos, wie die saisonale zeitliche Beschränkung, besuchen Sie wwwpiratesadventure.com und www.globobalear.com.

Sehenswert ist auch der Western Water Park. Dieser liegt an der Straße, die nach Port Adriano führt. Entgegen üblicher Wasseranlagen dieser Art stößt der Besucher hier auf einen Badespaß, der sich aus Rutschen und Pools in Kombination mit einer Cowboy Kulisse zusammensetzt. Die Stunts der Cowboys und Can-Can Entertainment tragen zu einem vielseitigen Wasserspaß bei - der ganzen Familie wird Unterhaltung geboten. Zu beachten ist, dass auch der Western Water Park nicht das ganze Jahr über geöffnet hat. Für weitere Informationen besuchen Sie die Website: www.westernpark.com.

Eine weitere spannende Attraktion stellt das House of Katmandu dar. Dieses existiert noch nicht so lange wie die anderen Attraktionen in Magaluf, ist aber mindestens genauso beliebt. Es handelt sich um einen tibetanischen Gebäudekomplex. Dieser steht auf dem Kopf, da er „vom Himmel gefallen sei“. Die Inneneinrichtung ist, im Gegensatz zur Außenfassade, nicht auf den Kopf gestellt und der Besucher findet hier – nach der amerikanischen Vorlage Ripley’s, believe it or not - verschiedene Illusionen und Mysterien. Außerdem werden verschiedene ‚Wunder‘ vorgeführt. Zudem verfügt das House of Katmandu über ein 4D-Kino sowie über einen Minigolfplatz, der sich auf einer Fantasielandschaft befindet, auf der Vulkanausbrüche und Erdbeben stattfinden. Zwei der neusten Attraktionen des House of Katmandu sind die interaktive Wildwest-Laserschießerei namens Desperados und die Geisterbahn Asylum. Mehr Informationen finden Sie unter www.houseofkatmandu.com.

Sport und Freizeit in Magaluf 

Neben sportlichen Aktivitäten wie Golfen, Kartfahren, Tauchen, Schnorcheln, Surfen und anderen Wassersportarten, sowie neben den vielen verschiedenen Attraktionen, besteht in Magaluf auch die Möglichkeit etwas Ruhe und Erholung zu genießen: Die Strandpromenade, die Fußgängerzone und diverse verkehrsberuhigte Zonen lassen Magaluf in einem attraktiven und entspannten Bild erscheinen. Zudem lassen sich die Bars Malibu und Daiquiri, ebenso wie der Nikki Beach Club, nicht verfehlen. Hier erholt sich das feierlustige Publikum, welches vor allem aus jungen britischen Leuten besteht, von einer durchzechten Nacht. Eine gute Alternative mit schattigen open-air-Plätzen bietet das Robinson Crusoe im nördlichen Strandbereich. Möchten Sie stattdessen etwas Extraordinäres erleben, bietet Ihnen das Paladium als ehemaliges Spielcasino die Möglichkeit dazu: Seit 2009 findet auf der großen Bühne des Paladium die Show "Come and fly with me" statt. Hierbei handelt es sich um eine Art Musical, welches als Ode an die Musiklegende Frank Sinatra gesehen werden kann. Um sich über die Preise und die Zeiten der Veranstaltung zu informieren, besuchen Sie www.comeflywithme.com und www.globobalear.

Golf de Poniente

Golfplätze

Golf de Poniente

Als Paradies aus Pflanzen, Tieren und Blüten wird der 18-Loch-Kurs von Golf de Poniente beschrieben. Der 1987 eröffnete Klassiker unter den Plätzen auf Mallorca befindet sich in der Gemeinde Calviá im beliebten Südwesten der Insel.

Restaurants in Magaluf 

In Magaluf gibt es viele verschiedene Restaurants, Bars und Lokale und jedes hat seinen eigenen Charme. Die zum Teil sehr unterschiedlichen Inhalte der Speisekarte lassen einen Besuch immer wieder interessant erscheinen. So bietet z.B. Finnegan’s Live Music Bar & Restaurant internationales Essen an und vor allem die Hamburger sowie das Seafood und die Fish & Chips treffen auf große Resonanz bei den Besuchern. Das Foxy’s wiederum konzentriert sich auf europäische und vor allem auf englische Gerichte, während sich das Happy House vor allem für ein Frühstück bzw. für einen Brunch empfiehlt. Etwas hervorzuheben ist das Restaurante El Mundo. Dieses legt den Schwerpunkt auf mediterrane Küche. Sie werden aber weder bei einem Besuch des Foxy’s, des Happy House oder beim Besuch eines der anderen vielen Restaurants in Magaluf enttäuscht sein.

Karte

Weitere interessante Orte

Artà

Orte

Artà

Artà liegt im Nordosten Mallorcas. Die Gemeinde gehört der Region Llevant an und ist etwa 60 km von der Hauptstadt Palma de Mallorca entfernt. Die exponierte Lage des ...

S'Arenal

Orte

S'Arenal

S'arenal, oder auch oftmals El Arenal genannt, gehört zu den Orten Mallorcas, die sehr stark vom Tourismus geprägt sind. Der im Süden von Mallorca gelegene Ort grenzt ...

Valldemossa

Orte

Valldemossa

Valldemossa zählt knapp über 2.000 Einwohner und liegt an der Westküste der Insel in der Region Serra de Tramuntana. Das pittoreske Dörfchen liegt mitten in den ...